Nachrichten von Tanja und Bernhard

Nun habe ich wieder Empfang und kann Euch News über unsere Tage schreiben. Ich fange mit Samstag mal an. Am Vormittag hat uns Andrew mit in die Stadt genommen und beim Melbourne Museum abgesetzt. Wir haben uns nur den falschen Tag ausgesucht. Es war sehr voll, viele Familien mit kleinen Kindern. Dadurch war es sehr unruhig und auch laut. Über die Entstehung unseres Planeten, wie über die Geschichte Melbournes konnten wir viel lernen. Die Geschichte der Aborigines ist mir etwas kurz gekommen, eventuell lang es auch an der nicht immer ganz einfach zu verstehenden Wegführung. Mir wurde es dann zu Laut, mehr Information ging dann auch nicht mehr in meinen Kopf. Ab nach draußen und einen Kaffee. Andrew sammelte uns wieder ein und er zeigte uns noch was von der Stadt, erst zu St. Kilda an die Beach und dann über die Formel Eins Strecke durch den Albert Park nach Hause. Natürlich kamen wir zu spät, Susanne und Jake warteten schon auf uns, denn wir waren zum Essen bei Beate und Russel eingeladen. Dieser Abend verging wie im Flug. Am Sonntag starteten wir mit Susanne unseren Tour. Erst mal durch Melbourne über Ballerat zu den Grampians. Susanne hatte dort schon im Sommer für uns eine Cabin bestellt. Kleine Hütten, einfach und praktisch eingerichtet. Das Wetter spielte nicht ganz mit, Regen und sehr starker Wind verhagelten unseren ersten Eindruck. Da es dazu auch noch sehr kühl war entschlossen wir uns nur zu einem kurzen Walk zum Lake Bellfield. Ein sehr gutes Abendessen mit sehr neugiriegen deutschen Tischnachbarn sorgten aber für gute Stimmung. Da wir so zusagen mitten in der Wildnis waren, begrüßten uns vor dem Frühstück Kangaroos und diverse Vögel. Am ins Auto und wandern..... Ich war vor 15 Jahren schon einmal in den Grampians, somit wurde mir die Tourauswahl übertragen. Erster Station Wonderland Carpark, durch den Grand Canyon am Wasser vorbei über Stock und Stein. Warum auch immer musste ich erst mal meine Kamera testen, habe sie auf einen Stein fallen lassen und sie ging erst mal baden. Schock............... Gute Kamera....., sie arbeitet weiterhin Fehler frei. Weiter führte uns unser Weg zu den Spiltters Falls, leider nicht so viel Wasser, also wenige Bilder. Nun ging es weiter zum Reed Lookout Carpark und zu den Balconies. Jetzt merkte ich wie viel sich in der Zeit verändert hat, durch Buschfeuer war der Weg total verändert und die Balconies sind heute nicht mehr so zugänglich wie damals. Aber ist sicherlich auch gut so, denn viele Touristen können ja nicht lesen und die Gefahr das gerade hier etwas passieren kann ist groß. Schaut Euch ein paar Bilder auf Facebook an und ihr werdet es verstehen. Jetzt aber weiter zum Höhepunkt des Tages: die MacKenzie Falls!!! Es heißt zwar der Weg nach unten währe nich zu schwer, ich kann jeden nur daran erinnern IHR müsst auch wieder nach oben. Nimmt Euch Zeit, ist ist genial und dann mein Tip, unten weiter wandern zu den Fish Falls. Ist kaum zu finden der Weg, steht auch in keinem Plan, SUPER. Natur pur, kaum Menschen, der Weg ehr einfach und man vergisst den Alltag und das Mann auch wieder zurück muss zu Tanja und Susanne. Wenn Mann dann auch noch seine Jacke verliert und geht den Weg 2 Mal, kommt man irgend wann auch wieder am Auto an, nun ja, es gibt Tage da geht es mir besser. Eine Erfrischung und eine Zigarette und alles war/ist vergessen. Heute morgen ging es weiter, die Grampians liegen hinter uns, vor uns liegt die Great Ocean Rood. Heute Nacht sind wir inWarrnambool und um 8 geht es dann los. Goggelt nur mal Great Ocean Road 12 Apostel, es wird Euch beeindrucken. Wenn alles klappt werde ich mit einen Traum erfüllen, mit dem Helikopter über die 12 Apostel. Am Abend werden wir dann spät wieder in Melbourne sein, wann Tanja oder ich dann wieder schreiben weiß ich nicht, aber Susanne wird morgen sicherlich die ersten Bilder wieder auf Facebook posten. Weitere Ziele für die nächsten Tage stehen noch nicht fest, wir haben mal wieder beschlossen " wir haben Urlaub" was kommt das kommt. Ich geh jetzt schlafen, im Bett neben mir wird gerade ein Wald gefällt, mir selber gehen die Augen auch schon immer wieder mal zu. Liebe Grüße an Euch in Germany von Tanja, Susanne und Bernhard

7.1.14 13:00

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(7.1.14 13:29)
Mann oh Mann , da wird man ja beim Lesen schon von Eindrücken erschlagen :-) . Wie muss das nur in echt auf einen Wirken ? Wir wünschen Euch noch ganz viel Spaß !! Gruß Chris


(7.1.14 20:52)
Stimmt, aber gestern der Tag war zum erholen. Morgen soll der Sommer kommen. Am Donnerstag 30 C. Das wird dann unser Pool Day. Schönen Abend euch, ich geh jetzt duschen (6.49) Gruß BB

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen